WTI - Wissenschaftlich-Technische Ingenieurberatung GmbH

Ausbildung zum/zur Mathematisch-technischen Softwareentwickler/in

In Kooperation mit dem Forschungszentrum Jülich und der Fachhochschule Aachen, Campus Jülich, bieten wir studienbegleitende Ausbildungsplätze zum/zur Mathematisch-technischen Softwareentwickler/in (MATSE) an. Parallel zu der Ausbildung, die mit einem IHK-Abschluss verbunden ist, erwerben Sie den Bachelor of Science im Studiengang Scientific Programming.

Die Ausbildung besteht etwa zu gleichen Teilen aus theoretischem Unterricht im Forschungs- zentrum Jülich und praktischen Aufgaben in unserem Unternehmen.
Aufbauend auf diesem dualen Studium kann an der Fachhochschule Aachen anschließend der Master im Fach Technomathematik erworben werden.

Was ist ein Mathematisch-technischer Softwareentwickler?

Ein/e Mathematisch-technischer/e Softwareentwickler/in ist ein/e IT-Experte/in im wissen- schaftlich- technischen Bereich. Durch das Studium werden die Absolventen/innen in die Lage versetzt, Probleme aus dem interdisziplinären Bereich zwischen
Natur- oder Ingenieurwissenschaften,
Mathematik und
Informatik
zu lösen.

Rahmenbedingungen

Ausbildungsvertrag (IHK)
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Einstellungstermin: jeweils 1. September
Probezeit: 3 Monate
angemessene Ausbildungsvergütung und Urlaub
Theoretische Ausbildung im Forschungszentrum Jülich
Während der Ausbildung besuchen Sie Kurse in verschiedenen Gebieten der Mathematik (Analysis, Lineare Algebra, Numerik, Statistik) und der Informatik (Softwareentwicklung, Datenbanken und Datenkommunikation, Rechnerorganisation, Algorithmen und Datenstrukturen). Weiterhin erlernen Sie verschiedene Programmiersprachen wie Java, C, C++ und Fortran.

Die Vorlesungen werden von Wissenschaftlern und erfahrenen Praktikern des JSC (Jülich Supercomputing Centre) und Professoren der Fachhochschule Aachen, Campus Jülich im modernen Hörsaal des Forschungszentrum Jülich gehalten.

Jedes Jahr werden in Jülich ca. 30 Bewerber/innen in den Studiengang Scientific Programming aufgenommen, wobei die WTI einen praktischen Ausbildungsplatz stellt.

Im ersten Ausbildungsjahr arbeiten Sie bei uns hauptsächlich in der EDV-Abteilung, um die allgemeinen Arbeitsabläufe in einem Ingenieurunternehmen kennenzulernen, Hard- und Software- probleme zu lösen und die Ingenieure bei ihren Arbeiten zu unterstützen. Im Verlauf der Ausbildung und mit dem Erlernen verschiedener Programmiersprachen werden Sie schrittweise an das Programmieren von kleinen und großen Aufgabenstellungen herangeführt.

Über den gesamten Zeitraum der Ausbildung wird Sie ein/e persönlicher/e Betreuer/in begleiten.

Zielgruppe der Ausbildung sind Abiturientinnen und Abiturienten mit guten Noten in Mathematik, Englischkenntnissen und Interesse an Informationstechnologie (IT).

Das Auswahlverfahren läuft über einen Test und ein fachliches Gespräch im Forschungszentrum Jülich, bei dem mathematische Kenntnisse beurteilt werden sowie einem abschließenden Bewerbungsgespäch bei der WTI.

Weitere Informationen zum Berufsbild des Mathematisch-technischen-Softwareentwicklers und zum Studium finden Sie auf den Internetseiten des Forschungszentrum Jülich, sowie der Fachhochschule Aachen.

Bewerbung

Ihre Bewerbung sollte Folgendes enthalten:
Anschreiben
Zeugnisse
Lebenslauf
Lichtbild
Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung an :
WTI GmbH
Frau Sentis, MBA
Karl-Heinz-Beckurts-Str. 8
52428 Jülich