WTI - Wissenschaftlich-Technische Ingenieurberatung GmbH

Das Ingenieurunternehmen der GNS-Gruppe

Die auf Kerntechnik spezialisierte WTI mit Sitz in Jülich ist das Ingenieurunternehmen der GNS-Gruppe. Das Mutterunternehmen GNS Gesellschaft für Nuklear-Service mbH in Essen ist ein Beteiligungsunternehmen der deutschen Stromwirtschaft.
Die WTI verfügt über ein hervorragend ausgebildetes und inter­disziplinär zusammengesetztes Team aus erfahrenen Wissenschaftlern und Ingenieuren und bearbeitet seit mehr als 35 Jahren ein weites Spektrum an kerntechnischen Inge­nieur­leistungen.
Die WTI erbringt Planungs- und Ingenieurleistungen auf folgenden Gebieten:
Anlagenplanung & Bauprojekte, Projektierung, Konstruktionsleistungen
Sanierungs-, Stilllegungs- und Rückbauplanungen
Sicherheitsanalysen & Genehmigungsnachweise
Nukleare Entsorgungstechnik (Abfallentsorgung, Verpackungen)
Berechnungen (Abschirmung, Kritikalität, Aktivitätsrückhaltung und -ausbreitung, Thermo­dynamik, Mechanik und Fluiddynamik)
Auftragsforschung, Entwicklungsleistungen, Studien und Gutachten
EDV-Leistungen, Programmierung (Datenbanken, Softwareerstellung)
Beladung eines Brennelementbehälters auf Basis der von WTI erstellten Vorbeladeplanung Zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem und Security-Safety-Management SeSaM

Der Hauptsitz der WTI liegt mitten in der Technologieregion Aachen-Köln. Das For­schungs­zentrum Jülich und das Technologiezentrum Jülich sind direkte Nachbarn. In unmittelbarer Nähe liegen die Universitäten Köln, Bonn, Düsseldorf, die RWTH Aachen sowie die Fachhochschulen Jülich, Aachen und Köln. Auch die Universitäten Maastricht (Niederlande) und Lüttich (Belgien) sind nicht weit entfernt.